Liebe Besucher

Der erste Trubel des Schuljahresbeginns hat sich gelegt und alle unsere Schülerinnen und Schüler sind gut in das neue Schuljahr gestartet. Besonders gefreut hat uns, dass für dieses Jahr so viele Fünftklässler angemeldet wurden, dass wir drei Eingangsklassen bilden konnten.

In diesem Herbst findet eine ganze Reihe außerunterrichtlicher Veranstaltungen statt, an denen unsere Schülerinnen und Schüler teilnehmen und zu denen wir zum Teil auch die interessierte Öffentlichkeit einladen. So gestalten Schülerinnen und Schüler unserer Schule die diesjährigen Römertage des Limesmuseums am 23. und 24. Septembermit und nehmen an dem dort gezeigten "Vita Romana" teil.

Am 12. Oktober um 18.30 Uhr gibt es einen Festvortrag und einen Festakt, bei welchem der Schule der Titel „Fairtrade School“ offiziell verliehen wird. Das KGW ist die erste Schule des Ostalbkreises, die diese Auszeichnung erhält und unser Fairtrade-Team arbeitet hochmotiviert an der weiteren Umsetzung der Idee eines fairen Handels in der Einen Welt..

Am 13.10. führen wir unseren Methodentag durch, an dem die Klassenstufen 5-10 teilnehmen. Anstelle des regulären Unterrichts beschäftigen sich unsere Schülerinnen und Schüler mit Themen wie Methodik des Lernens, Erstellen von Präsentationen, Gewinnen und Beurteilen von Informationen und vielem mehr.

Für die Klassenstufe 8 gibt es im November die Möglichkeit, an einer deutsch-polnischen Jugendbegegnung zu Themen der Reformation und der Ökumene teilzunehmen, welche in einem ökologischen Schullandheim im Saarland stattfindet.

Bereits vor den Herbstferien gestalten wir eine Themenwoche zu den historisch bedeutsamen Jahren 1517 und 1917 mit Vorträgen von Professor Christian Kreiß (Aalen) zur einer von Luther beeinflussten Wirtschaftsethik und menschengerechten Wirtschaft und von Professor Michael Hochgeschwender (LMU München) zum Thema „Das Amerikanische Jahrhundert, Aufstieg und Niedergang 1917 - 2017“. Am 8. November wird der frühere Botschafter und Russlandkenner Dr. Ernst-Jörg von Studnitz am KGW sein und zu den deutsch-russischen Beziehungen („Russland, quo vadis? Russland von Jelzin bis Putin“) sprechen. Zu allen diesen Veranstaltungen, deren genaue Daten unter der Rubrik "Termine" zu finden sind, möchte ich schon an dieser Stelle herzlich einladen.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Michael Weiler

Aktuell sind 50 Gäste und keine Mitglieder online

Monday the 25th. Affiliate Marketing. Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen