Dienstplan Fairtrade-Kiosk

FT   Dienstplan2

Schulranzenaktion der Fairtrade-AG

2018 SchulranzenaktionAnfang Oktober führte die Fairtrade-AG in Zusammenarbeit mit der katholischen Kirchengemeinde St. Stephanus eine Schulranzen-Aktion durch. Im Sinne der Nachhaltigkeit sollen gut erhaltene Schulranzen an Familien mit wenig Geld, deren Kinder im Sommer 2019 eingeschult werden, weiter gegeben werden. In der Woche vor den Herbstferien konnten Mitglieder der Fairtrade-AG 15 Schulranzen an Frau Marzi, der Vorsitzenden des Caritas-Ausschusses der Kirchengemeinde St. Stephanus, und an Gemeindereferentin Daniela Grimm übergeben.

 

Kleidertausch am KGW

2018 FT Kleidertausch012018 FT Kleidertausch03Schüler und Schülerinnen konnten in den letzten Wochen Kleidung, die zu klein war oder Zuhause im Schrank verstaubte in der Schule abgeben. So sammelte sich ein riesiger Berg an Klamotten an. Das Fair Trade Team sortierte, richtete her und machte aus einem Klassenzimmer einen Raum voll gebrauchter Lieblingsklamotten. Eine Woche lang konnten die Schüler und Schülerinnen jede große Pause stöbern, anprobieren und mitnehmen was ihnen gefallen hat- kostenlos. Zitat einer Schülerin: „Coole Aktion, ich habe jeden Tag etwas neues, schönes gefunden.“ Und eine andere sehr häufig gestellte Frage: „ Darf ich das wirklich einfach so mitnehmen?“

Die Aktion wurde von Schülern jeder Altersklasse sehr gut angenommen und nach einer Woche ist der große Berg an Klamotten zu wenigen Stapeln zusammen geschrumpft. Die restlichen Kleider werden nun an eine Organisation gespendet. Eine gelungene FAIRschenkt Aktion.

KGW erste Fair Trade School im Ostalbkreis

Offizielle Übergabe der Auszeichnung durch Trans Fair Deutschland

2017 Auszeichnung FairtradeAm 12.10.2017 fand im Foyer des Kopernikus-Gymnasiums die Auszeichnungsfeier zur ersten Fairtrade School im Ostalbkreis statt. Nachdem im letzten Schuljahr in erfolgreicher Zusammenarbeit von Schülern, Lehrern und Eltern die 5 zu erbringenden Kriterien erfüllt wurden, übergab Frau Gießmann von Trans Fair die Plakette und die Urkunde als sichtbare Auszeichnung an Rektor Michael Weiler und das Fair Trade Team.

Bei dem Stehempfang zu Beginn konnten die zahlreichen Besucher sich über die Produktionsbedingungen von Kleidung informieren, an einem Quiz zum Thema faire Kleidung teilnehmen und es spielte die KGW Bigband. Herr Weiler begrüßte anschließend die Gäste und verdeutlichte in seiner Rede, wie wichtig es ist, Schülern neben der schulischen Bildung auch den Blick in die Welt zu öffnen und auf welch vielfältige Weise dies am KGW geschieht. Mit der Auszeichnung zur Fairtrade School ist ein weiterer Schritt in diese Richtung getan. Anschaulich stellten Schülerinnen den Weg des KGW zur Fairtade School anhand einer Präsentation dar.

Weiterlesen...

„Die menschliche Seite des Bergbaus“

2018 Stiefer Stollen1Seit der Zertifizierung als Fairtrade School läuft am KGW die Aktion Handy. Bisher konnten schon viele Handys gesammelt werden.

Zum Saisonauftakt des Tiefenstollens hat die Hochschule eine Ausstellung zum Thema „Die menschliche Seite des Bergbaus“ erarbeitet.
Dazu passte die Handysammelaktion gut, da es in der Ausstellung auch um den Vergleich der damaligen Bedingungen der Bergleute in Wasseralfingen und den heutigen Bedingungen im Kongo geht, wo z.B. Koltan gewonnen wird. Dieser Rohstoff ist in der Handytechnologie wesentlicher Bestandteil.

Die Mitglieder der Fairtrade AG haben unter den Anwesenden - hier Herr Professor Holzbauer und Frau Dorrer - eine Umfrage zum Thema Handygebrauch gemacht.

Auch Oberbürgermeister Rentschler und Frau Dorrer von der Fachhochschule Aalen waren vor Ort und haben ein altes Handy gespendet.

Machen auch Sie mit und geben Sie ihr altes Handy einem Schüler des KGW mit oder bringen Sie es im Sekretariat der Schule vorbei.

Start in den Advent – fair und lecker zugleich

Nanu, Gepagibt es auch Schokoadventskalender mit fairer Schokolade? – Ja klar doch!

Die Fairtrade AG hat mit dem Aufruf „Advent- Zeit an andere zu denken!“ auf den Kalender von GEPA aufmerksam gemacht. Und so haben viele Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit genutzt, einen fairen Adventskalender für Geschwister, Eltern, Freunde oder auch sich selbst zu bestellen. Insgesamt wurden 103 Adventskalender bestellt und verteilt.

Vor allem bei den unteren Klassen war die Aktion ein voller Erfolg. Das schöne Motiv mit der Weihnachtsgeschichte lässt mit Spannung erwarten, was hinter den Türchen steckt. Jetzt können sich alle mit einem kleinen Stück Schokolade die Wartezeit bis Weihnachten versüßen- und das mit gutem Gewissen!

Fairtrade AG

FairerAdvent    FairerAdvent2

 

 

KGW wird fairtrade-Schule

Logo fairtrade SchuleAm 11. Oktober 2014 wurde Aalen offiziell zur Fairtrade-Stadt ausgezeichnet. In fast 30 Geschäften und Gastronomiebetrieben in Aalen kann man fair gehandelte Produkte kaufen oder genießen.
http://www.fairtrade-aalen.de/

Auch das KGW möchte sich für fair gehandelte Produkte einsetzten. Die SMV überarbeitet gerade unser Angebot an Schulkleidung, die in Zukunft auch als fairtrade-Ware erhältlich sein soll.
Der Kaffee im Lehrerzimmer ist fair gehandelt und auch der Schulkiosk bietet ausschließlich fairtrade-Produkte an.

Artikel im Aalife

2017 AllifeIm Aalife - dem Trend-Magazin für die Ostalb - erschien im Septemper 2017 ein Artikel über das KGW als erster Fairtradeschule im Ostalbkreis.

Hier kann der Artikel nachgelesen werden.

Fairtrade-Kiosk eröffnet

Seit dem 07.02.2017 gibt es am KGW einen Fairtrade-Kiosk. Wir verkaufen dort fair gehandelte Produkte aus dem Eine-Welt-Laden an die Schüler und Lehrer unserer Schule. Jeden Dienstag und Donnerstag in der großen Pause verkaufen zwei Schüler aus der Schulküche im Foyer heraus verschiedene Leckereien zu fairen Preisen. Unser Angebot besteht aus:

  • getrockneten Mangostreifen2017 Fairtrade
  • Bananenchips
  • Schokoriegeln (verschiedene Sorten)
  • Sesamriegeln
  • Pfefferminzdrops
  • Lollis
  • Fruchtriegeln (zwei Sorten)
  • Schokoladenwaffeln
  • Schokolinsen
  • Mango-Gummi-Affen

Der faire Handel unterstützt die Kleinbauern und bietet ihnen faire Preise für ihre Waren, von denen sie leben können. Außerdem unterstützt der faire Handel bessere Arbeitsbedingungen und schützt Kinderrechte, indem er Kinderarbeit verbietet. Auch auf ökologischen Anbau wird bei den Produkten mit dem fair-trade-Logo geachtet.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie uns unterstützen und ihr Kind motivieren, aus unserem leckeren Angebot etwas zu genießen.

Außerdem wird der Kiosk am Elternsprechtag geöffnet sein, so dass Sie sich dort persönlich einen Eindruck verschaffen und die eine oder andere Köstlichkeit probieren können.

Dienstplan Fairtrade-Kiosk

 

Aktuell sind 116 Gäste und keine Mitglieder online

Sunday the 18th. Affiliate Marketing. Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen