Erasmus+-Projekt am KGW

Logo Erasmus plusDas Erasmus+-Projekt ist ein dreijähriges Austauschprogramm, gefördert aus Mitteln der Europäischen Union in den Jahren 2018-2021

Der Name des Projektes lautet: Breaking Walls – Preserving Walls

Projektpartner: Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen, Aalen (Deutschland) / Lyceum Nea Kydonia, Chania (Griechenland) /Istituto di Istruzione Superiore (IIS) G. Antonietti, Iseo (Italien) / Instituto de Educación Secundaria Vega Baja, Callosa de Segura (Spanien)

Website des Projekts

Erstes Treffen Erasmus+

2018   Erasmus IseoTreffenVier europäische Länder - ein gemeinsames Austauschprojekt: Das Kopernikus-Gymnasium Aalen-Wasseralfingen hat mit diesem Schuljahr sein dreijähriges Erasmus+-Projekt begonnen. Mit dabei sind die Partnerschulen in Italien (Iseo), Griechenland (Chania) und Spanien (Callosa de Segura). Auftaktveranstaltung war ein erstes Treffen aller vier Schulen in Iseo vom 22.-26.Oktober 2018.

Eine vierköpfige Delegation des Kopernikus-Gymnasiums war nach Italien angereist, um Themen der geplanten Austauschmaßnahmen auszuloten und den Organisationsrahmen festzulegen. Nachdem der Gastgeber, das Istituto di Istruzione Superiore (IIS) G. Antonietti in Iseo sein modernes und weitläufiges Schulgebäude und die Besonderheiten des italienischen Schulsystems vorgestellt hatte, begannen die Vorbereitungen des Projekts:

Weiterlesen...

Aktuell sind 97 Gäste und keine Mitglieder online

Friday the 22nd. Affiliate Marketing. Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen