POLENAUSTAUSCH 2018

2018 Polenaustausch PolenSeit gut 20 Jahren führt das KGW alle zwei Jahre einen Austausch mit einer polnischen Privatschule in Warschau durch. So machten sich auch im Mai 2018 einige mutige KGWler auf den Weg nach Osten. Der Gegenbesuch der polnischen Schüler erfolgte dann zum Beginn des neuen Schuljahres. Obwohl einige polnische Schülerinnen und Schüler Deutsch lernen, verständigen sich beide Austauschgruppen immer auf Englisch - eine Chance ohne Hemmungen zu sprechen. Im Artikel gibt es einen kurzen Überblick über die Fahrt. Ein ausführlicher Reisebericht mit Fotos findet sich hier.

1. Teil: Aufenthalt in Polen (11.5.-18.5.)

Nach einer langen Anreise am Freitag verbrachte jeder einzelne Teilnehmer den Samstag in und mit der Gastfamilie. Auch wenn im Vorfeld der Fahrt die Schülerinnen und Schüler Kontakt mit ihren Austauschpartnern aufnahmen, sollte der Tag Gelegenheit geben, die Familie und vor allem den jeweiligen Austauschpartner besser kennen zu lernen.

Weiterlesen...

Der Gegenbesuch

17.09.2016 Aalen, 07:55 Uhr. Aufregung. Die SchülerInnen des KGW tummeln sich auf dem Busbahnhof. Die polnischen Gastschüler sollen jeden Moment ankommen. Endlich fährt der vertraute Langstreckenbus vor und man erkennt die bekannten Gesichter wieder. ,,Hello, welcome to Aalen“ und ,,I’m so glad to see you again! I hope you will enjoy your trip!“ bekommen die verschlafenen Aalener Bewohner zu hören und schauen neugierig herüber.

2016 Polenaustausch2Nachdem auch die letzten SchülerInnen in ihr Auto eingestiegen sind, begann die einwöchige gemeinsame Zeit. An diesem ersten Tag war den Jugendlichen die Gestaltung des Tages freigestellt, was zum Beispiel durch Besuche im Palm Beach, im „Tiefen Stollen“ und auf dem Crailsheimer Volksfest bestens genutzt wurde.

Der erste vollständige Tag begann für viele um 11 Uhr morgens bei einem freiwilligen Gottesdienstbesuch der St. Stephanus Kirche, wo es auch das erste Wiedersehen, und somit auch einen regen Austausch unter den SchülerInnen gab. Weiter ging es mit einer Führung durch ,,Lingelbachs Scheune‘‘ in Leinroden, wo wir so einiges über optische Täuschungen lernten. Der Abend bestand aus einem gemütlichen Zusammentreffen im Schulgebäude des KGW, mitgestaltet von der Big-Band unter der Leitung von Herrn Beiderwellen-Fuchs (hier nochmals vielen Dank und ein großes Lob). Auch die polnischen Gäste waren voller Lob: ,,I didn’t expect your Big-Band playing that well! They were great!‘‘ (mein Austauschschüler) Für das leibliche Wohl war ebenfalls reichlich gesorgt, da alle etwas mitgebracht hatten. Hervorzuheben sind die Schnitzel im Glas von Linda und vor allem die selbst gemachten Kässpätzle von Felix, welcher von allen Seiten „einen Daumen hoch“ gezeigt bekam. Um 22 Uhr war alles wieder aufgeräumt und das Foyer lichtete sich.

Weiterlesen...

POLENAUSTAUSCH 2016

Voller Vorfreude ging es für die deutsche Gruppe um 6:30 Uhr in Aalen am Bahnhof los. Dank Kaffee und lustiger Momente war die Stimmung schon am frühen Morgen sehr gut.

Die Umsteigepausen auf der 17-stündigen Zugfahrt nach Warschau wurden von einigen Schülern gut genutzt, zum Beispiel in Berlin: ,,Wir ham in anderthalb Stunden des Brandenburger Tor, ’n Reichstag und Unter den Linden gesehn!“

Die Begrüßung und das Kennenlernen am späten Abend waren sehr aufregend für die SchülerInnen, doch fühlten sich alle sofort wohl: ,,Es is soooo cool, alle lachen und reden mit mir und die ham mir sogar was geschenkt!’’

2016 Polenaustausch1Den ersten vollständigen Tag verbrachten die AustauschschülerInnen in ihrer Gastfamilie, nachdem in der deutschen Whatsapp-Gruppe gespannt den anderen ihre geplanten Ausflüge – eine gemeinsame Fahrradtour mit Reifenpanne verbindet doch gleich - mitgeteilt wurden. Meist in Gruppen unterwegs, gab es ansonsten Theater-, Hip Hop- und Klassikkonzertbersuche.

Am zweiten Tag besuchten wir die Altstadt Warschaus und besichtigten in kleinen Gruppen die Sehenswürdigkeiten.
Den Abend verbrachten wir gemeinsam beim Essen in der Privatschule, da jeder Austauschschüler etwas zum Essen mitgebracht hat, was zu einem schönen Ausklang des Tages wurde: ,,Also dass wir uns da alle getroffen haben, das find ich gut!’’ (Herr Beiderwellen-Fuchs)

Weiterlesen...

Fremde Nachbarn kennen lernen

Deutsch-polnischer Jugendaustausch

2014 PolenbesuchAlle zwei Jahre bietet das KGW interessierten Neuntklässlern die Möglichkeit, gleichaltrige Schülerinnen und Schüler unserer polnischen Partnerschule Gimnazjum Przymierza Rodzin Jana Pawla II in Warschau kennenzulernen. So auch dieses Jahr.

Im Mai hatten sich 13 unternehmungslustige Mädchen und Jungen zusammen mit zwei begleitenden Lehrern auf den Weg nach Warschau gemacht, wo sie von den Familien ihrer E-Mail-Partner freundlich aufgenommen wurden.
Neben der Erkundung der Sehenswürdigkeiten der Stadt und einem Tag an der Schule stand auf dem Programm vor allem eine viertägige Exkursion in den Süden – in die alte Königsstadt Krakau und den Wintersportort Zakopane am Fuß der Hohen Tatra. Den krönenden Abschluss bildete eine Floßfahrt durch die engen Schluchten des Dunajec, des Grenzflusses zwischen Polen und der Slowakei.

Weiterlesen...

Freunde willkommen heißen

Entgegen allen anderslautenden Gerüchten – es gibt ihn doch noch, den Schulaustausch am KGW.

2012 polenaustauschEin unbekanntes Land kennen lernen, großartige Gastfreundschaft erfahren – es war im Mai 2012 zum 8. Mal, dass 12 mutige Schülerinnen und Schüler aus der Klassenstufe 9 sich nach Warschau aufmachten, um ihre Partnerinnen und Partner an der dortigen Privatschule Gimnazjum Przymierza Rodzin Jana Pawla II eine Woche lang zu besuchen.

Dasselbe fand nun in umgekehrter Richtung statt. Vom 14.–20. September 2012 kamen „die Polen“, zusammen mit ihren Lehrern, Herrn Michał Krus und Frau Ewa Dzierzawska, und erlebten ein dicht gedrängtes Programm:

Weiterlesen...

Aktuell sind 124 Gäste und keine Mitglieder online

Sunday the 18th. Affiliate Marketing. Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen