Charlottenhöhle ’19

24.04.2019 | Fächer

Am dies­jäh­ri­gen Exkur­si­ons­tag hat das KGW sei­nen Unter­richt wie­der ein­mal bewährt an außer­schu­li­sche Lern­or­te ver­legt. Wie schon im Vor­jahr besuch­ten die Fünft­kläss­ler, bei denen die Schwä­bi­sche Alb ein zen­tra­les The­ma im Geo­gra­phie­un­ter­richt dar­stellt, die Char­lot­ten­höh­le in Gien­gen, um so ein rea­les Bei­spiel einer Karst­höh­le ken­nen­zu­ler­nen.

Wäh­rend der Höh­len­füh­rung erfuh­ren die Schü­ler aller­lei Inter­es­san­tes über ihre Ent­ste­hung und die ver­schie­de­nen Tropf­stei­ne, aber auch über frü­he­re und die heu­ti­gen tie­ri­schen Bewoh­ner der Höh­le, von denen sich sogar einer zeig­te: eine Fle­der­maus flat­ter­te mun­ter über den Köp­fen der begeis­ter­ten Grup­pe umher.
Im neben­lie­gen­den Muse­um lern­ten die Schü­ler wäh­rend einer Füh­rung zudem anschau­lich, wie die Land­schaft frü­her aus­sah und wel­che Tie­re sich im Jura­meer tum­mel­ten. Aber auch wie die Schwä­bi­sche Alb ent­stand und wie Stein­zeit­men­schen in die­ser Regi­on leb­ten.

Kategorien

Archive

This Area is Widget-Ready

You can place here any wid­get you want!

You can also dis­play any lay­out saved in Divi Libra­ry.

Let’s try with con­tact form: