Musik am KGW

Das Fach Musik hat am KGW eine einzigartige Stellung.
Als einziges Aalener Gymnasium bietet es einen verstärkten Musikunterricht an.

Musikzug Singeklasse

Das Besondere der Singeklasse ist das Erarbeiten aller Bildungsplaninhalte des Fachs anhand des Singens. So entspricht dieses Modell dem vielfach geforderten Prinzip des handlungsorientierten Unterrichts in besonderem Maße. Hier erhalten die Schülerinnen und Schüler grundlegende Stimmbildung im Klassenverband sowie in Kleingruppen und werden durch Gesang und instrumentale Praxis an die Musik
herangeführt. Dadurch ergibt sich auch, dass keine Klassenarbeiten geschrieben werden, sondern die Notenfindung anhand der Leistung und Entwicklung der Kinder im Unterricht vollzogen wird. Ein klassisches Liedvorsingen jedes Einzelnen ist hiermit aber ausdrücklich nicht gemeint. Die Singeklasse richtet sich somit sowohl an interessierte Kinder, die schon ein Instrument spielen und zusätzlich eine gesangliche Ausbildung erhalten möchten, als auch an Schülerinnen und Schüler, die kein Instrument spielen, aber gerne singen.

Instrumentaler Musikzug

Der Instrumentale Musikzug ist besonders geeignet für alle Schüler, die bereits privat ein Instrument erlernen oder dies mit Beginn der fünften Klasse tun möchten. Das Instrument wird im Unterricht gezielt verwendet, um Inhalte praktisch zu erarbeiten und zu vertiefen. Im Klassenorchestern werden geeignete Arrangements erarbeitet, die dann bei Studioabenden vorgetragen werden. Neben Klassenarbeiten und mündlichen Noten fließt das Instrumentalspiel in die Notenfindung mit ein.

Musik als Profilfach

Klassen 8-10
Ab der achten Klasse besteht für alle Schülerinnen und Schüler, die ein Instrument spielen oder Gesangsunterricht besuchen, die Möglichkeit, das Musikprofil zu wählen. In vier Stunden Musik pro Woche werden dabei sowohl Instrumentalspiel und Gesang gefördert als auch musiktheoretische und musikgeschichtliche Inhalte vertieft erarbeitet.

Vorteile des Profilfachs Musik

  • Positive Wechselwirkung zwischen Instrumental-/Gesangsunterricht und Schule bezüglich Musiktheorie und Musikgeschichte.
  • Möglichkeiten, eine persönliche Neigung in der Schule nutzbringend einzusetzen.
  • Ein Schulfach weniger und damit reduzierter Aufwand für Klassenarbeiten und Hausaufgaben.
  • In Freistunden können unbelegte Musikräume zum Üben zur Verfügung gestellt werden.

Kursstufe
In der Oberstufe (Klassen 11 und 12) besteht darüber hinaus die Möglichkeit, Musik als 5-stündiges Kernfach zu wählen. Die praktischen Leistungen in Gesang oder Instrumentalspiel sind dann Teil der Abiturprüfung.

AGs und Ensembles

  • Aktuell wird eine Chor-AG speziell für die fünften Klassen angeboten. Die Teilnahme ist freiwillig und steht allen Schülerinnen und Schülern der fünften Klassen offen.
  • Die Chorarbeit wird in den Klassen 6 und 7 in einem eigenen Chor fortgeführt.
  • Das Unterstufenorchester der Klassen 6 und 7 kann Instrumente aller Art integrieren und bietet eine geeignete Vorbereitung für die Instrumentalensembles der höheren Klassen. Die Instrumentalisten von Klasse 5 werden nach Möglichkeit integriert.
  • Mit Klasse 8 werden neben dem Schulchor das Schulorchester, die Big Band und der Kammerchor als AGs auf hohem Niveau angeboten (Kooperationen mit dem SWR, Preisträger bei Musikwettbewerben auf Landes- und Bundesebene).

Ab Klasse 6 wird von Schülerinnen und Schülern des Musikzugs bzw. der Profilklassen die Teilnahme an einer AG erwartet. Die verschiedenen Ensembles können auch von Schülern des regulären Musikunterrichts besucht werden.

This Area is Widget-Ready

You can place here any widget you want!

You can also display any layout saved in Divi Library.

Let’s try with contact form: