Schulchronik

Mai 2019 – Projekt Schule als Staat – Ausrufung der 2. Kopernikanischen Republik
Januar 2019 – Einweihung der neuen Verwaltungsebene und des Lehrerzimmers
Oktober 2018 – Start des Erasmus+-Projekts „Breaking Walls – Preserving Walls“
Oktober 2017 – Das KGW wird erste Fairtrade-Schule im Ostalbkreis
September 2016 – Manuel Haß wird neuer stellvertretender Schulleiter
Mai 2016 – Überschwemmung des Lehrerzimmers und der Verwaltung
März 2016 – Einweihung des Schülerarbeitsraum und des neuen “Glaskastens”
September 2014 – Einweihung des KGW-Erweiterungsbaus
Juli 2014 – Projekt Schule als Staat – Ausrufung der 1. Kopernikanischen Republik
September 2012 – Spatenstich zum KGW-Erweiterungsbau
Februar 2012 – Vorstellung des neuen Leitbilds des KGW
September 2011 – Kammerchor wird 1. Patenchor des SWR Vokalensembles Stuttgart
Juli 2010 – Schulfest zum 40-jährigen Schuljubiläum
Dezember 2008 – Inbetriebnahme der neuen Mensa
September 2007 – Michael Weiler wird neuer Schulleiter
September 2004 – Einführung des achtjähriger gymnasialen Bildungsganges
Sommer 2003 – die KGW Schulverfassung wird ausgerufen
September 2003 – Hermann Lingel wird neuer stellvertretender Schulleiter
Sommer 1997 – Start der ersten Schulwebsite
Sommer 1997 – der Triumphbogen wird als Abidenkmal aufgebaut
Februar 1991 – der Eröffnung der Cafeteria am Teich & Start der Kochmütter-Initiative
Sommer 1988 – erste “Kopernissage” mit Schülerarbeiten auf Initiative von Georg Heller
April 1988 – Der Förderverein wird gegründet
September 1987 – Dr. Hans Kilb folgt Heinz Schappacher an der Spitze des KGW
Sommer 1981 – erste Theateraufführung unter Regie von Wolfgang Schnee
Juni 1977 – der erste Abiturjahrgang bekommt das Abitur überreicht
Mai 1977 – der Gemeinderat beschließt den Schulnamen ,,Kopernikus-Gymnasium”
September 1976 – die Schule wird zum Vollgymnasium mit 695 SchülerInnen und 24 Klassen
September 1975 – Wolfgang Riegraf wird stellvertretenden Schulleiter
Januar 1974 – Einweihung mit Landrat Dr. Wabro und einem Tag der offenen Tür
April 1973 – Großbrand im KGW
Sommer 1973 – Beginn der Tätigkeit von Werner Unfried und Etablierung des Musikprofils
Sommer 1972 – Aufnahme des Lehrbetrieb im neuen Schulgebäude
Sommer 1972 – erstes Sommerschullandheim nach Luttach im Ahrntal
Februar 1972 – erstes Winterschullandheimaufenthalte im Montafon für die Klasse 7
April 1971 – Start der Rohbauarbeiten für das neue Schulgebäude am Schäle
Mai 1970 – Einsetzung von Oberstudienrat Heinz Schappacher zum Schulleiter
September 1968 – Eröffnung des Progymnasium Wasseralfingen in der Karlschule
Februar 1967 – der Gemeinderat beschließt den Antrag, ein Gymnasium zu eröffnen.
April 1957 – Außenstelle des Schubart-Gymnasiums feierlich eröffnet.

This Area is Widget-Ready

You can place here any widget you want!

You can also display any layout saved in Divi Library.

Let’s try with contact form: