virtuelles Begegnungskonzert

22.07.2021AGs

Erstes virtuelles Chor-Begegnungskonzert im Ostalbkreis

Am kommenden Dienstag, 27. Juli 2021, findet um 18 Uhr das erste virtuelle Chor-Begegnungskonzert der Schulmusik im Ostalbkreis statt. Beteiligt sind verschiedene Chorgruppen aller Klassenstufen des Scheffold-Gymnasiums Schwäbisch Gmünd, des Kopernikus-Gymnasiums Wasseralfingen und des Landesgymnasiums für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd.

Zu sehen ist das Streamingkonzert auf YouTube unter folgendem Link:
https://www.youtube.com/watch?v=mCVxvBw6nU0

Schon zur Tradition geworden waren die Begegnungskonzerte von regionalen Schulchören in Schwäbisch Gmünd, bereichernd in ihrem Austausch für die Mitwirkende und besondere Erlebnisse in der Vielfalt für die Zuhörer. Eines der letzten Schulkonzerte in der Region war daher auch das Begegnungskonzert am 4. März 2020 in Schwäbisch Gmünd. Doch schon eine Woche darauf sollte sich die Situation für die Schulmusik radikal ändern: durch harte Beschränkungen, um die Ausbreitung des Corona Virus einzudämmen und die Lockdowns war an eine Probarbeit für Schulchöre lange nicht zu denken. Manch ein Schulchor versuchte sich in Proben über Videokonferenzen, was aber kein befriedigendes Medium war, da sich die jungen Sängerinnen und Sänger aufgrund der Verzögerung nicht gegenseitig hören konnten. Daher kam beim Organisationsteam „Begegnung der Schulmusik“ die Idee auf, ein virtuelles Begegnungskonzert zu veranstalten, damit die Schülerinnen und Schülern auch unter diesen schweren Bedingungen ein Ziel haben, auf das sie hinarbeiten können und so die Freude an der Chormusik und den Spaß am Singen auch in Zeiten der Pandemie aufrecht zu erhalten.

Drei Gymnasien haben ihr Interesse bekundet und nun verschiedene Wege gesucht, Videobeiträge für dieses besondere Konzert zu erstellen: Proben über die Videokonferenzplattformen der Schulen zu organisiert; Video- und Tonaufnahmen als Hilfe zum individuellen Üben erstellt. In den vergangenen vier Wochen waren dann sogar reale Proben in der Schule, allerdings mit großem Abstand der einzelnen Sängerinnen und Sänger zueinander, wieder möglich.

So haben auch die drei Chorleiter (Winfried Butz, Scheffold-Gymnasium Schwäbisch Gmünd; Thomas Baur, Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen und Thomas Schäfer, Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd) unterschiedliche Wege und Möglichkeiten gesucht und gefunden, Videobeiträge für das Konzert zu gestalten. Die Bandbreite reicht vom Zusammenschnitt einzelner Videos, die die Schülerinnen und Schüler individuell zuhause erstellt haben bis hin zu Videos, die auf dem Schulhof gedreht wurden.

Die Zuschauer erwartet ein buntes Programm vom selbstkomponierten Coronasong, über traditionelle Lieder wie einem schwedischen und neuseeländischen Volkslied, moderne klassische Chorliteratur („Gelobet“ von Knut Nystedt) bis hin zu bekannten Popsongs wie „Can’t help falling in love“. Auch alle Jahrgangsstufen der beteiligten Schulen sind vertreten: Fünftklässler lassen sich träumerisch auf einem fliegenden Teppich in verschiedene Länder tragen, Chöre ab Klasse 7 lassen in „Stars in the Summer Night“ die Sterne glänzen und ein Unterstufenchor singt ein Loblied auf die Musik („Listen! Do you hear the Music“).

Das Konzert startet um 18 Uhr als aufgezeichneter Stream auf YouTube. Wer es verpasst, kann unter demselben Link zu einem späteren Zeitpunkt das Konzert auch noch genießen.

This Area is Widget-Ready

You can place here any widget you want!

You can also display any layout saved in Divi Library.

Let’s try with contact form: